Der CDU Ortsverband Siek-Meilsdorf hat auf seiner Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 14. Februar die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. Mai gewählt. Spitzenkandidat ist der Schulleiter und Geschäftsführer Andreas Bitzer. „Wir haben große Zustimmung für unserer Arbeit in den letzten Monaten und Jahren erfahren“ erklärt der 45-Jährige. „Ich freue mich, dass ich als Bürgermeisterkandidat für dieses engagierte Team antreten darf“, so Bitzer weiter. Er ist bereits seit fünf Jahren stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Siek und Vorsitzender im SKS-Ausschuss.

 Direktkandidaten 2018
Die Direktkandidatin und Direktkandidaten für die Gemeinde Siek (von links):
Carsten Berend, Ralph-Ingo Menzel, Uwe Grundmann, Andreas Bitzer, Frank Werner, Stefanie Ketelsen, Andreas Koops.

 

Ralph-Ingo Menzel, 68-jähriger Landwirt aus Meilsdorf und jetziger Finanzausschussvorsitzender wurde auf Listenplatz zwei gewählt, gefolgt von der 47-jährigen Stefanie Ketelsen, Physiotherapeutin mit eigener Praxis in Siek. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Frank Werner (43, kfm. Angestellter), Uwe Grundmann (63, Polizeibeamter), Andreas Koops (57, Landwirt) und Carsten Berend (49, Diplom-Kaufmann).
Unter den Nominierten befinden sich sechs erfahrene Mitglieder der Sieker Gemeindevertretung. „Die Direktkandidaten belegen auch die ersten sieben Listenplätze“ so der Fraktionssprecher Menzel. Auf den weiteren Plätzen wurden gewählt: Kai Bredenkamp, Stefanie Werner, Ole Meyer, Jan-Christoph Menzel, Julian Bubert, Claus-Matthias Menzel und Gudrun Steinmann. „Wir sind gut aufgestellt und streben die absolute Mehrheit mit sieben Sitzen in der kommenden Gemeindevertretung in Siek an“ äußert Bitzer kämpferisch.

 

Weitere Infos:

Kommunalwahl am Sonntag, 6. Mai 2018 – Wie wird gewählt? Hier erfahren Sie eine kurze Zusammenfassung über die Wahlhandlung und bspw. die Möglichkeit, die Wahl des neuen Bürgermeisters zu unterstützen.